TarotTruhe

bunte Magie
 
StartseiteStartseite  ImpressumImpressum  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Tüte, Ganesha, Schokoladenduft, Neumondwanderung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vetch

avatar

Anzahl der Beiträge : 494
Anmeldedatum : 26.01.14

190515
BeitragTüte, Ganesha, Schokoladenduft, Neumondwanderung

Eben auf dem Weg zum Kaufland hatten wir ein American Beauty Erlebnis, nur viel viel besser. Da ist doch diese Szene drin, wo der Jüngling von nebenan eine weiße Plastiktüte filmt, die vom Wind herumgeweht wird.
Achmoment, wozu gibts YouTube.

Diese Szene mein ich.
Und es ist, mal ganz ehrlich, eine ziemlich grauenvolle Szene. Schnulz schnulz schnulz und viel zu lang.

In Wirklichkeit ist das was ganz anderes. Und ich konnte kein Foto machen. Ihr müsst mir glauben und es euch vorstellen.
Heute war der Himmel wunderschön bewölkt, es gab Sonne, es gab wilden Wind, und auf dem Weg zum Kaufland sah ich einen Drachen fliegen. Dachte ich, und dann wars eine dünne orange Plastiktüte, die nen Aufwind erwischt hatte und flog. Am Himmel oben schwebte sie rum, und niemand außer dem Schnusel und ich haben sie gesehen, glaub ich.
Die Tüte flog eine ganze Weile hoch oben vor uns her und machte überhaupt keine Anstalten, zu Boden zu gehen, bis sie schließlich in einem der Bäume am Neuen Messplatz landete (da, wo neulich der Rummelplatz war).

Tja, und ich hatte meine alte Kamera zwar dabei, aber der Speicherchip steckte noch im Rechner.
Und ich hatte meine neue Kamera nicht dabei, weil ich sie noch nicht habe, HEUL.
Es kam Mail, dass sich die Lieferung noch verzögert.
Ich hab mir schon das Gesicht zerkratzen wollen wg. ojeojeoje, ich habs ja gewusst, ob die überhaupt jemals ankommt?
S'höifd ned.
Geduld üben.

Vormittags war ich alleine unterwegs gewesen, bloß einkaufen, zum Ökoladen. Dazu muss ich ne Ecke laufen, erst durch die Neckarstadt, dann über den Fluss. Da hatte ich den Chip in der Kamera und habe Fotos gemacht. Hier sind paar davon.



Das hab ich durch meine Sonnenbrille gemacht, drum ist dieser goldene Schimmer drüber. So sah alles aus.
Es ging ein Wind, es war feuchtwarm, die Bäume rauschten, und es roch nach Schokolade. Bliss.



Ich weiß nicht, ob so ein Anblick nur mich glücklich macht...
Ich finds hier jedenfalls wunderschön.



Hier war ich wieder auf dem Rückweg, hockte mit meinen Einkäufen in der Straßenbahn (mit Fahrkarte!) und hätte übers in-meine-Tasche-Fotografieren fast das Aussteigen verpasst...
In der Tasche zu sehen u.A. meine neue rabencoole Sonnenbrille in ihrer zerkratzen Hülle, einen neuen Holzrührstick zum Kerzenanzünden, die wunderhübsche 40-Jahre-Yogi-Tee-Jubiläums-Blechdose, die ich überhaupt nicht brauche und dringend kaufen musste, und rechts, bisschen verschwommen, der Ganesha-Anhänger, den ich neulich gebastelt habe und der auf seine Freilassung in der Stadt wartet.


An meiner Umsteige Haltestelle bin ich dann mit allem Geraffel grad noch rechtzeitig aus der Bahn gesprungen.
Meine Anschlussbahn lies auf sich warten, niemand war da, die Gelegenheit war günstig:
Ganesh wurde freigelassen.
Romantischer Ort...
Meisterwerk der Bildbearbeitung.
Nun ja. :)

Ich hab noch mehr von diesen kleinen Anhängern. Die Ganesh-Bildchen hab ich von Teebeutelhüllen, die ich zu schade zum Wegschmeißen finde. Außerdem hebe ich sowieso alles bunte Gezettel und Etikettel und Geschnipsel auf. Und Perlchen. Und ich hab ein Laminiergerät, yöh.
Die Rückseite sieht so aus (das Foto ist leider schlecht):

Als ich Neumondnachts unterwegs war, hab ich auch schon so einen aufgehängt.
Die Stadt ist so voller schöner, oft wirklich kunstvoller Graffiti, Poster, Aufkleber, Gestricktem und Gehäkeltem - ich möchte da auch was zu beitragen.
Diese Anhängerchen sind ja eher... naja, winzig, und kunstvoll sindse jetzt auch nicht so.
Sie sind halt... nett. Und ein kleiner Segen für den Ort, ja.

Die Neumondwanderung btw war sehr kurz und sehr schön. Wir haben nur eine kleine Runde gedreht. In den Straßen war es leer, aber hell wegen der Quecksilberdampflampen. An einer Bahntrasse hier wachsen Bäume und Gestrüpp, so ein Hauch Wildnis, und schon von Weitem hörten wir einen Vogel singen. Mitten in der Nacht, in der Stadt. Ganz laut, und sehr schön. Vielleicht wars eine Nachtigall. Ich kenn mich da nicht aus. Wir standen schließlich im Schatten, im Dunklen in der warmen Nacht in dieser Mini-Wildnis unter dem Baum, in dem der Vogel sang, und das war ~
Schön.

Herz

Nach oben Nach unten
Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Tüte, Ganesha, Schokoladenduft, Neumondwanderung :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Tüte, Ganesha, Schokoladenduft, Neumondwanderung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
TarotTruhe :: The Mgt. :: der alte Boardblog-
Gehe zu: