TarotTruhe

bunte Magie
 
StartseiteStartseite  ImpressumImpressum  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 ♧ 02 Stäbe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vetch

avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 26.01.14

BeitragThema: ♧ 02 Stäbe   Do Aug 27, 2015 6:53 pm

Hier geht es um den Willen: was du machen magst, was du tun wirst. Du hast die Wahl, verschiedene Handlungsmöglichkeiten sind gegeben.
Eine Entscheidung steht an, aber im Moment genießt du einfach die Tatsache, dass dir alles offen steht. Du kannst jeden Ort der Welt bereisen, aber du kannst auch zuhause, in deiner reichen, schönen und sicheren Burg bleiben. Zur Zeit stehst du auf den Zinnen, fest auf deinem eigenen fruchtbaren Boden, und die Welt steht dir offen. Wenn du herabsteigst von den Zinnen, wirst du dich entschieden haben.

Umgekehrt können die 2 Stäbe auch bedeuten, dass du unentschlossen bist, also die Zinnen nie verlässt, dich nicht entscheiden kannst, dich nicht zu einer Handlung, einer Tat aufraffen kannst, weil du dich vielleicht nicht festlegen willst. Dann wirst du wohl dort oben auf den Zinnen verhungern – auch die schönste Aussicht wird mal fade, und wer soll deine Felder bestellen oder deine Schiffe steuern?
Kann auch sein, dass die Handlungsmöglichkeiten, die dir offen stehen, alle nicht behagen. Nicht deinem wahren Willen entsprechen. Dann ist die Frage, ob du sie vielleicht einfach fahren lässt, dich davon befreist, oder ob du vielleicht deinen Willen ein bisschen disziplinieren solltest. Was nun zutrifft: da können die übrigen Karten – und deine eigene Einsicht – hoffentlich Rat und Hilfe bieten.

Zwei Stäbe



Zuletzt von Vetch am Mo Mai 22, 2017 6:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Vetch

avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 26.01.14

BeitragThema: Re: ♧ 02 Stäbe   Sa Sep 19, 2015 3:48 pm

Zwei Stäbe
Erkennt die Macht des Feuers.
Balanciert mit feurigen Kräften.

Geile Träume. Sehnsuche. Pläne. Integration.
Geschäftliche, berufliche Pläne.
Fernweh.
Auf Pamelas Karte können wir die den Zweien nachgesagte Spannung zwischen Polaritäten sehen: ein Mann steht auf den Zinnen einer festen Burg. Links unten sind Lilien und Rosen als Schmuck an der Mauer: ein Symbol für die Göttin (das Leben, die Welt), die so schön ist wie "wenn die Lilie bei der Rose steht". Der Mann ist reich gekleidet, das Land in dem die Burg steht ist üppig und fruchtbar, zu Füßen der Burg scheint eine Stadt zu sein — wir können das rote Dach eines Hauses sehen.
Doch der materielle lebendige Reichtum scheint den Mann gar nicht zu interessieren. Sein Leib ist zum Meer gerichtet, sein Blick schweift in die Ferne — oder ruht auf der Weltkugel in seiner Hand.
Hier haben wir eine Spannung zwischen dem Hier und dem Dort, dem Sesshaft sein und dem Reisen.
Der Mann scheint Pläne zu machen.

Die Energie der Zwei Stäbe — das Sehnen, das hier gemeint ist — kann sich auf Berufliches und Geschäftliches beziehen; aber auch auf erotische, leidenschaftliche Partnerschaft und Liebe; exotische, aufregenden Reisen; auf alle Unternehmungen, die dein Blut in Wallung bringen und dein Herz schneller schlagen lassen.



Negativ kann die Zwei Stäbe auf unrealistische Pläne hinweisen, Wünsche und Sehnsüchte, die nicht verwirklicht werden. Spinnereien.
Oder du haderst viel, bist zu mutlos, zu unentschlossen.
Nach oben Nach unten
 
♧ 02 Stäbe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
TarotTruhe :: Tarot :: einzelne Karten-
Gehe zu: